Austria DE
Land wechseln

Kraftstoffeffizienz und Rollwiderstand

Der Rollwiderstand der Reifen macht etwa 20 % des Kraftstoffverbrauchs Ihres Fahrzeugs aus. Dies ist der Widerstand, der durch den Bodenkontakt des Reifens entsteht. Ein leichtlaufender Reifen benötigt weniger Kraftstoff, da eine geringere Menge Energie in Reibung und Hitze umgewandelt wird. 

Die Kraftstoffeffizienz wird in sieben Kategorien von A (höchste Kraftstoffeffizienz) bis G (niedrigste Kraftstoffeffizienz) eingestuft. Die Kategorie D wird nicht für PKWs verwendet.

Vorteile

Der Unterschied im Kraftstoffverbrauch zwischen einem mit A und einem mit G bewerteten Reifen kann bis zu 7,5 % betragen. Dies entspricht Einsparungen von über 300 €, auf die gesamte Lebensdauer des Reifens gerechnet.* Durch Auswahl eines kraftstoffeffizienten Reifens wird außerdem der CO2 -Ausstoß verringert.

Weitere Faktoren, die den Kraftstoffverbrauch beeinflussen

Für eine optimale Kraftstoffeffizienz sollten Sie sicherstellen, dass die Reifen ordnungsgemäß aufgepumpt sind. Niedriger Reifendruck erhöht den Rollwiderstand und beeinträchtigt den Grip bei Nässe. Zudem haben das Gewicht des Fahrzeugs und der persönliche Fahrstil große Auswirkungen auf den Verbrauch. Ein energieeffizienter Fahrstil kann den Kraftstoffverbrauch deutlich verringern.

*Auf Grundlage eines Durchschnittsverbrauchs von 8 Litern/100 km, einem Kraftstoffpreis von 1,50 €/Liter und einer mittleren Laufleistung von 35.000 km

Die angezeigten Werte dienen nur zu Illustrationszwecken. Die Werte für eine bestimmte Reifenserie/-größe können variieren.