Switzerland DE
Land wechseln

Saisonale Reifen

Ist die Anschaffung von Winterreifen ratsam?

Sommerreifen sind genau wie Winterreifen moderne "High Tech"-Produkte. Seit ein paar Jahren gibt es in Deutschland eine situative Winterreifenpflicht, welche dem Fahrzeughalter bzw. Fahrer vorschreibt, dass er bei winterlichen Strassenzuständen nur fahren darf, wenn er entsprechend geeignete und gekennzeichnete Reifen montiert hat. Winterreifen sind speziell für kalte Witterungsbedingungen entwickelt worden, um auch bei Temperaturen um oder unter dem Gefrierpunkt für Grip und Spurtreue zu sorgen.

Was macht einen Winterreifen so besonders? Aufgrund der bei Fulda verwendeten speziellen Silica-Laufflächenmischungen und der Profilgestaltung mit den Lamellen genannten Einschnitten in den Profilblöcken wird das Anfahren, Anhalten und die Kurvenfahrt auf winterlichen Strassenverhältnissen deutlich einfacher als mit Sommerreifen. Moderne Winterreifen verfügen über eine Profilgestaltung, welche es ermöglicht mehr Schnee aufzunehmen bzw. das Wasser aus der Aufstandsfläche schnellstmöglich abzuleiten.

So kaufen Sie Winterreifen

Da in der neuen EU-Reifenkennzeichnung keine Winterleistungsmerkmale berücksichtigt sind, ist es ratsam andere unabhängige Informationsquellen zu nutzen. Deshalb können die unabhängigen Reifentests hilfreich sein. Diese unvoreingenommenen Prüfer können Ihnen bei der Entscheidung helfen, welche Reifenmerkmale für Ihr Fahrzeug, das Klima in Ihrer Region und Ihren Fahrstil richtig sind. Ihr lokaler Reifenhändler wird ebenfalls in der Lage sein, Ihnen die Optionen zu erklären, die in Ihrer Region geeignet sind.

Winter-, Sommer- und Ganzjahresreifen haben unterschiedliche Strassenhaftung. Das Kombinieren von Reifen mit unterschiedlichen Profilmustern oder Eigenschaften kann die Leistung und das Fahrverhalten Ihres Fahrzeugs negativ beeinflussen. Für optimales Handling verwenden Sie das gleiche Reifenprofil auf allen vier Rädern.

Bei ordnungsgemässer Pflege können Ihre Winterreifen genauso lange halten wie Ihre Sommerreifen. Die Reifen sollten am Besten auf Felgen montiert liegend gelagert werden. Wenn Sie nicht über den entsprechenden Platz verfügen, fragen Sie Ihren Reifenfachhändler vor Ort über Möglichkeiten der Einlagerung.

Winterreifen sorgen für einen besseren Grip auf winterlichen Strassen. Sie können in den kälteren Monaten für viel Fahrspass sorgen – ein umsichtiges Fahrverhalten sollte jedoch stets an erster Stelle kommen. Winterreifen können einen niedrigeren Geschwindigkeitsindex als die entsprechenden Sommerreifen haben. Überprüfen Sie den angegebenen Geschwindigkeitsindex und stellen Sie sicher, dass Sie diesen nicht überschreiten. Gegebenenfalls muss ein entsprechender Aufkleber im Sichtfeld des Fahrers angebracht werden. Ihr Reifenfachhändler vor Ort hilft Ihnen gerne weiter.

Es ist in Ihrem eigenen Interesse, den Reifenfülldruck und die Profiltiefe regelmässig zu überprüfen. Die Einhaltung des korrekten Reifenfülldrucks hilft Ihnen dabei, das Beste aus Ihren Reifen herauszuholen. Für die optimale Leistung des Reifens ist die Profiltiefe von wesentlicher Bedeutung. Wo Winterreifen vorgeschrieben sind, sind in der Regel auch die Mindestprofiltiefen gesetzlich vorgeschrieben. Bei Sommerreifen sind in der EU aktuell Mindestprofiltiefen von 1,6mm vorgeschrieben. Wir von Fulda empfehlen bei Winterreifen eine Mindesttiefe von 4mm.