Germany DE
Change country

Der richtige Reifenfülldruck

Reifendruckkontrolle – führen Sie regelmäßige Kontrollen durch, für ein sichereres Fahren und eine längere Lebensdauer der Reifen

Kontrolle des Reifenfülldruck

Durch das Sicherstellen des empfohlenen Luftdrucks in Ihren Reifen verlängert sich deren Lebensdauer und werden optimales Handling, optimales Bremsen sowie optimale Kraftstoffersparnis gewährleistet. Deshalb empfiehlt es sich, den Luftdruck der Reifen regelmäßig zu kontrollieren.

Reifen verlieren üblicherweise 0,69 bar oder 1 psi (Pfund pro Quadratzoll) Luft pro Monat. Dieser Verlust kann sogar schneller erfolgen, wenn Sie viel Langstrecke, auf unebenen Fahrbahnbelägen oder mit schwerer Ladung fahren. Auch bei wärmerem Wetter kommt es zu erhöhtem Luftverlust. Wir raten Ihnen, den Reifenluftdruck monatlich zu kontrollieren und dabei auch das Profil zu überprüfen. Die zutreffenden Druckangaben finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Autos sowie auf der Seitenwand jedes Reifens.

Kontrollieren Sie den Luftdruck stets, wenn die Reifen kalt sind. Durch das Fahren wärmen sich die Reifen auf, die Luft expandiert in ihnen und es kann dann zu einem ungenauen Messergebnis kommen.

So prüfen Sie den Reifenfülldruck richtig 

  1. Verwenden Sie den Druckmesser am Luftkompressor Ihrer Tankstelle oder kaufen Sie einen in einem Geschäft für Autozubehör.
  2. Überprüfen Sie den Reifenfülldruck stets am kalten Reifen, denn der Messwert am erwärmten Reifen ist höher.
  3. Korrigieren Sie falls nötig den gemessenen Wert entsprechend der Herstellerangabe.
  4. Vergessen Sie nicht, nach der Prüfung aller Reifen die Ventilkappen wieder anzubringen, denn sie verhindern das Eindringen von Schmutz und Feuchtigkeit.
  5. Befüllen Sie den Reifen mit Luft bzw. lassen Sie Luft aus dem Reifen ab, wie es erforderlich ist.
  6. Kontrollieren Sie erneut und nehmen Sie gegebenenfalls Anpassungen vor, bis der Luftdruck dem Vorgabewert entspricht.
  7. Bringen Sie die Ventilkappen wieder an. 8. Führen Sie dies an allen vier Reifen durch. Wenn Sie einen Druckabfall bemerken, kann dies auf ein Leck hinweisen. Sie sollten sich dann an einen Fachmann wenden.
Wenn Sie einen Druckabfall bemerken, kann dies auf ein Leck hinweisen. Sie sollten sich dann an einen Fachmann wenden.