Germany DE
Change country

Fulda-Technologie

Erfahren Sie mehr zu den in Fulda Reifen eingesetzten Technologien.

Kürzere Bremswege bei Trockenheit und Nässe

Moderne Fulda-Leichtbaukarkassen mit elliptischen Reifenkonturen ermöglichen beim Bremsen eine Vergrößerung der Reifenaufstandsfläche. Zusammen mit den modernsten Vollsilica-Laufflächenmischungen, den zahlreichen Greifkanten und den breiten „AquaFlow“-Profilrillen der asymmetrischen Reifenprofile sind kürzere Bremswege auf trockener und nasser Fahrbahn möglich.

Erfahren Sie mehr zu den in Fulda Reifen eingesetzten Technologien.

Beständigkeit gegen Aquaplaning

Die asymmetrischen Reifenprofile mit breiten „AquaFlow“-Profilrillen sorgen für eine effiziente Wasserverdrängung aus der Reifenaufstandsfläche und reduzieren so die Gefahr des Aufschwimmens auf regennassen Fahrbahnen.

Erfahren Sie mehr zu den in Fulda Reifen eingesetzten Technologien.

Präzises Fahrverhalten

Moderne Profildesigns mit stabilen, umlaufenden Mittelrippen und soliden Schulterblöcken maximieren die Kraftübertragung vom Reifen auf die Fahrbahn und bringen eine gleichmäßigere Druckverteilung über die gesamte Lauffläche. Unsere Hochleistungsreifen nutzen die progressive Verstärkungselement-Technologie im Reifenprofil für optimierte Profilsteifigkeit. Dies ermöglicht ein verbessertes Handling und präzises Kurvenverhalten auch bei hohen Geschwindigkeiten.

Erfahren Sie mehr zu den in Fulda Reifen eingesetzten Technologien.

Geringerer Kraftstoffverbrauch

Die Kombination von modernen Leichtbaukarkassen und optimierten Mischungstechnologien senkt das Reifengewicht. Diese Gewichtseinsparung führt zu geringerem Energieverlust, da weniger Reifenmaterial verformt werden muss; daraus resultiert ein reduzierter Rollwiderstand für geringeren Kraftstoffverbrauch.

Erfahren Sie mehr zu den in Fulda Reifen eingesetzten Technologien.

Höhere Laufleistung

Die Verwendung von Nano-Polymeren in den Gummimischungen und ein ausgeglichenes Verhältnis von Profilblöcken und Profilrillen stehen für eine optimierte Reifenaufstandsfläche und gleichmäßigere Druckverteilung, dadurch wird der Abrieb gesenkt und somit die Laufleistung erhöht.

Erfahren Sie mehr zu den in Fulda Reifen eingesetzten Technologien.

Geringere Geräuschentwicklung

Ein effizientes Zusammenspiel von moderner Reifenkonstruktion und ausgeklügelter Profilgestaltung vermindert die Geräuschemission und sorgt so für ein ruhigeres und komfortableres Fahren.

Erfahren Sie mehr zu den in Fulda Reifen eingesetzten Technologien.

Souveräne Winterleistung

Moderne Fulda Winterreifen sind mit speziellen Technologien ausgestattet, um das Autofahren auf winterlichen Straßen zu vereinfachen: Die „Snow-Catcher“-Technologie verfügt über direktionale gegenläufige Profilrillen, die den Schnee komprimieren und während des Fahrbahnkontaktes in der Reifenaufstandsfläche halten. Da die Verbindung Schnee/ Schnee für optimale Haftung sorgt, sichert diese “Snow-Catcher”-Technologie dem Fulda Kristall Montero 3 und dem Kristall Control HP ein hohes Maß an Winterqualitäten. Die “Verbundlamellen”-Technologie bietet eine große Anzahl sich selbst abstützender Einschnitte, sogenannte Lamellen, in den Profilblöcken. Sie erhöhen die Anzahl der Greifkanten und sorgen für ein sehr ausgewogenes Fahrverhalten auf winterlichen Straßen. Dies belegen drei GUINNESS World Records, die auf Fulda Winterreifen erzielt wurden.

Erfahren Sie mehr zu den in Fulda Reifen eingesetzten Technologien.

Erhöhte Wintertauglichkeit

Der Einsatz modernster Vollsilica-Laufflächenmischungen unter Verwendung neu entwickelter Polymere und Nassgrip-Harze reduziert die Profilsteifigkeit bei winterlichen Temperaturen und vergrößert die Reifenaufstandsfläche, wodurch auch Laufleistung und Grip erhöht werden.